Ge-Dichte

Gedankendichte

Der neue Lebensabschnitt hat begonnen
Die Augenblicke sprechen tausend Worte
Das Wichtigste habe ich verstanden:
„Es gibt kein Entkommen!“

Jeder Buchstabe – ein Augenblick
Jedes Wort – ein Fortschritt
Jede Zeile – eine Herausforderung
Jeder Absatz – ein Lebensabschnitt

Im Buchstaben liegt die Kraft,
Es ist eine besondere Macht
In jedem – eine Chance
Wie sieht es aus, das Ganze?

Die Buchstaben des Augenblicks
Sprechen eine klare Sprache
Noch eine Erkenntnis:
Fortschritt – nicht jedermanns Sache

Willst Du Fortschritt erleben?
Dann brauchst eine bestimmte Fähigkeit
Was hast Du dafür getan?
Hast Du sie – die Ehrlichkeit?

Die Herausforderung ist unendlich,
Wie eine Berglandschaft – uneben
Besteigen ist gefährlich
Wie das Leben – eben!

Die Realität kommt auf mich zu,
als ob sie sagen wollte:
„Spüre die Buchstaben,
Wähle die richtigen Worte!“

Oleg Lohnes
Ingelheim am Rhein, Juni 2006

 

Tsunami

Seelische Polar-Wüste.
Wie kam ich da rein?
Sieht nicht gut aus.
Wie komme ich da raus?

Muss ich das alles ertragen?
Gedankenkälte, Herzensschmerz –
Ist das der Sinn des Lebens?
Oder ist es ein Scherz?

Ein Eisbrecher zu sein,
nur um zu überleben,
bringt mich nicht weiter,
Meine Erkenntnis eben!

Ich stelle mir vor:
Tsunami aus Herzensfeuer!
Eisberge werden schwach
Und haut ab, Ungeheuer!

Oleg Lohnes
Ingelheim am Rhein, Dezember 2006

 

Mitgefühl

Ein fremdes Schicksal
Ein fremdes Problem
Wie ein fremder Planet
Sehr weit von meinen Sorgen entfernt

Plötzlich, unerwartet in meinem Leben
Der ganze Körper beginnt zu beben
Kloß im Hals, Schwere im Magen
Ich kann kaum etwas sagen

Ein Hauch fremden Schmerzes
Mein Universum aufgewühlt
Ein fremder Planet mitten im Herz-
Mein Mitgefühl

Oleg Lohnes
Ingelheim am Rhein, April 2007

 

Zwei Arten des Lebens

An einem sicheren Ort
Wo Zeit und Raum keine Rolle spielen
Bereitete sich das Ungeborene vor
In die unbekannte Welt zu entfliehen.

Neugier nach der anderen Wahrheit
War stärker als gewohnte Sicherheit
Sprach es zur verbündeten Seele:
„Gib mir die notwendige Klarheit!

Soll ich in meinem zukünftigen Leben
Sorglos und einfach das Leben genießen
Oder ohne Wenn und Aber
Nach Höherem streben?“

Worauf die Millionen Jahre alte Seele sagte:
„Ich werde Dir die richtige Antwort nennen:
Es gibt nur zwei Arten des Lebens –
Vergammeln oder Verbrennen!“

Oleg Lohnes
Ingelheim am Rhein, September 2007

 

Berührung der Stille

Ist das ein Hauch von Musik in der Luft –
Diese magische Vibration?
Oder der Beginn einer ungeahnten Revolution –
Diese kosmische Provokation?

Gegen diese mächtige Vibration
Ist Widerstand nur eine Option.
Mich durchdringt Welle für Welle;
Heile Welt für die Seele!

Ein Erdbeben aller Sinne
Verursacht in mir der kosmische Wille.
So mächtig kannst Du sein,
Berührung der Stille!

Oleg Lohnes
Ingelheim am Rhein, September 2007