Seminar:

Glückliche Partnerschaft: findet gleichzeitig in Ingelheim und online statt

Die schlimmste Bestrafung auf dieser Erde ist am falschen Ort, zur falschen Zeit mit den falschen Menschen zu sein.
Was muss man konkret tun, um eine solche Situationen nie erleben zu müssen, bzw. um Schaden zu minimieren?

Seminarinhalte:

Kosten: 250 €

Erfahrungsberichte:

Lieber Oleg,

Der Kurs gestern war richtig interessant.

Ich habe noch nie solch einen Kurs bei dir erlebt.

Richtige Mischung.

Von ganz normales gefühl, total locker, entspannt und sehr logisch, alles so einfach.

In Wirklichkeit sehr komplex.

Die Menschen von sehr viel Interesse in Überforderung und auf einmal sehr wenig Interesse. Von viel Lachen und Spaß in paar mal richtige Schock Reaktionen.

Generel sehr viele Informationen, sehr Intelligent, Genial.

Richtige Achterbahn.

Am Ende war ich auch überfordert mit der gesamten Menge 🙈

Jetzt noch kann ich es nicht richtig mit meinem Geist einordnen, greifen 🤪

❤️dank für diesen Kurs, für deine Entscheidung auf diese Art es zu führen, deine Gedanken, Energie, Zeit und deine Unterstützung ❤️

Liebe Grüße Oskar

Lieber Oleg,

ich bin super glücklich, dass ich mich für gestern noch spontan zu deinem Seminar „Glückliche Partnerschaft“ angemeldet habe. Durch die neue Möglichkeit, dass du den Kurs auch online angeboten hast, konnte ich noch so kurzfristig von Hamburg aus teilnehmen.

Auch wenn ich total gerne bei dir bzw. euch in Ingelheim zu den Seminaren bin, ist dein Angebot online mitzumachen eine echte Alternative. Es gab überhaupt keinen Qualitätsverlust. Technisch hat alles einwandfrei funktioniert und inhaltlich war es von der ersten bis zur letzten Minute spannend und fesselnd.

Die Fülle deiner Beispiel aus dem richtigen Leben haben das Seminar wieder einmal total lebendig gemacht und dazu beigetragen, dass ich bei all den wertvollen Informationen bis zum Schluss voll bei der Sache geblieben bin.

Für mich war es dabei auch sehr hilfreich, dass ich mir vorher noch dein Video zur „Glücklichen Partnerschaft“ angeschaut hatte. Deine Ideen und deine Herangehensweise haben mich schon in dem Video sehr beeindruckt und mich so neugierig gemacht, dass ich das noch mehr vertiefen wollte.

In erster Linie habe ich dann natürlich gedacht, als verheirateter Ehemann kann ich dann bestimmt vieles für meine Partnerschaft mitnehmen. Mir wurde aber sehr schnell klar, dass es für jede Art der Beziehung freundschaftlich, beruflich, Papa/Kind usw. von unschätzbarem Wert und sehr hilfreich ist.

Du hast das Thema wieder aus so vielen verschiedenen Blickwinkeln, detailliert und für mich teilweise auch mit sehr überraschenden Facetten beleuchtet. Manche Dinge, bspw. bestimmte Beziehungsmuster, die von außen so klar aussehen, drehst du dann komplett um und erst dann wird ein Schuh draus. Phänomenal, wie du Schwachstellen in Beziehungen aufspürst und, um es mal bildlich zu sagen, ein komplett verlorenes Spiel noch wieder zu drehen vermagst.

Besonders haben mich alle deine Tipps weitergebracht, wie man ein richtiges Beziehungsfundament aufbaut. Vor allem kann man diese direkt in die Tat umsetzen oder man kann es zumindest versuchen, denn es sind so viele hilfreiche Anregungen gewesen, dass es bestimmt in kleinen Schritten am meisten Sinn macht. Ich freue mich jetzt schon auf die Umsetzung in den nächsten Wochen, Monaten und hoffentlich auch Jahren und bin gespannt, wie sich das auf meine Partnerschaft und anderen Beziehungen auswirkt.

Wenn man nur einige deiner Tipps für den Aufbau eines Beziehungsfundaments beherzigt, hat man garantiert eine wunderbare Basis für eine glückliche Partnerschaft. Es bleibt aber eine lebenslange Aufgabe:)

Tausend Dank für dieses sehr bereichernde Seminar!

Liebe Grüße

Uli

Lieber Oleg, das Online-Seminar `Glückliche Partnerschaft`war bis jetzt das schönste Seminar für mich. Durch die praktische Vermittlung des Themas war ein optimales Erkennen von Schwachstellen und Ursachen in der eigenen Kommunikation zu anderen Menschen erkennbar. Ich konnte zum ersten Mal die neuen Erkenntnisse schon im Seminar neu verknüpfen und dadurch neue konstruktive Ziele definieren. Die vielen Formen der Kommunikationsmöglichkeiten, die Du alle angesprochen hast, eröffnen ganz neue Verbindungen zwischen den Menschen. Durch die eigene Prüfung, ob es sich lohnt diese Wörter zu sprechen, wird die Kommunikation auf eine hohe Qualität gestellt. Die goldene Regel: Jede Form von Kommunikation muss zur Verbesserung von Verhalten und Zielen beitragen, hat auch noch mal die Bedeutung des psychischen Fundaments untermauert und dadurch konnte ich feststellen, dass ich viele Ziele noch nicht richtig sauber und klar definiert habe. Was möchte ich erleben, ansonsten wird alles erlebt. Zeitgleich kann auch durch die eigene Wahrnehmung hinterfragt werden, was wollte der Mensch mir wirklich sagen? Durch die Schulung, den Wärmeaustausch auf Seelenebene überhaupt zu erfühlen, kann die wahre Bedeutung der Kommunikation erforscht werden. Sehr oft bin ich noch an Worte gebunden und betrachte den Prozess noch nicht ganz. Auch der Verlust von Freundschaften, durch deine Definition, ermöglicht ganz andere Denkweisen und Einschätzungen. Von was hält mich diese `Freundschaft` ab….von 10 Mio. neuen Möglichkeiten und den gesamten Kosmos kennen zulernen? Wir müssen Platz schaffen für Neues und Entscheidungen treffen. In diesem Sinne werden ich den inneren Dialog führen und viel mehr Fragen aus möglichst vielen Blickwinkeln stellen. Lieber Oleg ich möchte dir dafür danken, dass Du wieder so liebevoll alles erklärt und mit praktischen Beispielen alles anschaulich vermittelt hast. Durch Deine Kommunikationsart wird bei mir eine Ebene berührt, die ich so noch nicht erfahren habe…ich fühle tiefe Dankbarkeit für diese Erfahrung und für die Möglichkeit von dir zu lernen. P.S. Auch wenn ich als Online-Teilnehmer angemeldet war, hatte ich das Gefühl, ich sitze in Ingelheim 😉 Liebe Grüße Juliane

Lieber Oleg!

Ich möchte mich gerne dafür bei dir bedanken, dass du uns die Möglichkeit gibst, online an deinen Kursen und Seminaren teilzunehmen! Der Videochat funktioniert einbahnfrei und es geht inhaltlich nichts unter oder verloren, eher im Gegenteil. Das war jetzt mein drittes Online- Seminar und ich freue mich sehr, dass ich wieder dabei sein konnte. Da ich in den USA lebe, ist es für mich nicht nur während der momentanen Einreisebeschränkungen eine tolle Alternative (auch wenn ich natürlich immer gerne zu euch nach Ingelheim komme!).

Ich muss sogar zugeben, dass ich die Übungen online tatsächlich als effektiver empfinde, einfach weil weniger Ablenkung da ist und die Distanz mach ja sowieso keinen Unterschied! Wenn uns die Quarantänezeit denn etwas Gutes gebracht hat, dann ist es auf jeden Fall deine neue online Option! „Verhandlungen mit schwierigen Geschäftspartnern“, „Kurs 3“ und das „Glückliche Partnerschaft“-Seminar waren alle drei unglaublich wertvoll und ich danke dir für all die einmaligen Dinge, die du mit uns teilst und die wir bei dir lernen dürfen. Ich habe mir früher mein ganzes Schulleben einen Lehrer wie dich gewünscht, denn dann hätte ich in der Schule vielleicht auch etwas Nützliches für’s Leben gelernt! 😉 Aber lieber spät als nie! Ich bin sehr dankbar und freue mich schon auf alles was es noch zu lernen gibt! Du hast mein Leben innerhalb des letzten Jahres geistig und seelisch sehr bereichert. Dein Verständnis vom Leben ist so einzigartig und komplex und dabei doch so simple. Ich würde jeden Urlaub der Welt für ein Seminar bei dir tauschen, denn das Wissen und die neuen Möglichkeiten, die sich dadurch eröffnen, sind Lebensverändernd! Das Wort Lebensfreude hat auf einmal eine ganz andere Bedeutung, eine Bedeutung, die man fühlt.

Von Herzen, danke!

Patricia

Lieber Oleg,

Vielen Dank für dein Seminar „Glückliche Partnerschaft“. Jetzt erst fühle ich mich wirklich liebesfähig. Ich kann nur erahnen wie viel Schmerz und kolossale Dummheit du mir durch den Besuch deines Seminars erspart hast.Ich finde es toll, wie du das Thema Beziehung auf seine elementaren Grundlagen zurückführst und die Dinge wieder einfach machst. Es geht um Wärme und um Vertrauen. Und ich habe gemerkt, wie wichtig das Thema Freiheit in Bezug auf Liebe ist. Meine eigene Dummheit und Erwartungshaltung gegenüber meinem Partner wurde mir während deines Seminars schlagartig bewusst, was mich erst sehr traurig gemacht hat, weil es mir meine eigene Lieblosigkeit vor Augen geführt hat. Aber dein Gedanke, dass alles was der Mensch tut richtig ist, hilft mir hier sehr, weil er mich wegführt von diesen ewigen Schuldgefühlen. Danke auch, dass wir aus den Erfahrungen deiner täglichen Beratungspraxis schöpfen durften.

Deine Beispiele haben mir gezeigt, dass Liebe auch mal Hiebe sein können, dass Liebe ganz unterschiedliche Ausdrucksformen hat und dass es zuallererst auch darum geht sich selbst treu zu sein ohne den anderen verbiegen zu wollen.
Dieses Wissen ist für mich von unschätzbarem Wert. Jetzt kann ich endlich leben.

Lieben Dank,

Leon

Erfahrungsbericht zum Seminar Glückliche Partnerschaft Montag: Seminar Dienstag (ganzer Tag): Videos/Nachrichten schauen zwecks Flucht vor der Wahrheit. Mittwoch:
10:00 Uhr
 ICH BIN DAS GRÖßTE ARSCHLOCH DIESER ERDE ! 10:00 – 11:00 Uhr
 Schmerz, Scham, Schuldgefühle, Weinen 11:00 – 11:30 Uhr 
Ich bin zu feige, das öffentlich zu beschreiben. 11:45 Uhr
 Ich habe sehr häufig Menschen, die nicht so funktionierten wie ich es mir vorstellte, bevormundet.
Ich habe Menschen, mit denen ich gerade kommunizierte, sehr sehr oft nicht zugehört.
Ich habe mich in 90% akuter Konfliktsituationen in der Partnerschaft, nicht ansatzweise in die Lage meines Partners versetzt.
Ich habe zu vielen Dingen keine eigene Meinung, drehe mich wie ein Fähnlein im Winde. Und ich habe immernoch nicht verstanden, wie es geht, eine eigene Meinung zu haben und dahinter zu stehen.
Ich bin zu feige in Seminaren Fragen zu stellen, die mich bewegen, weil ich nicht möchte, dass heraus kommt, wie wenig ich in Wirklichkeit weiß.
Ich habe meinem Mann vorgeworfen, dass er mit seinem Schweigen ein Vakuum produzieren, und mich aussaugen würde.
Ich habe meinen Mann stundenlang vollgetextet, um Energie zu bekommen.
Ich habe mein Leben lang versucht, jemand anderer zu sein, um nicht von meinen Partnern verlassen zu werden.
Ich habe mir nicht eingestanden, was für ein Schwachsinn das ist. Dass es sich verhält wie mit der Chemo bei Krebs: Manche überleben trotz der Chemo, aber niemals wegen ihr. Und all das habe ich bis heute getan, OBWOHL ich seit einem Jahr regelmäßig die „10 Gebote“ Zettel studiere, die bei uns zu Hause in der Küche, und an unseren beiden Arbeitsplätzen hängen. Warum? Weil es mir an Ehrlichkeit gemangelt hat.
Weil ich zu oberflächlich war.
Weil ich meine Gedanken nicht bis zu Ende weitergedacht habe. Mir ist heute bewußt geworden, dass ich häufig gefühlte Ewigkeiten brauche, bis ich mich durch diese ganze Scheiße gearbeitet habe und erkenne, was ich wirklich denke.
Mir ist heute bewußt geworden, dass ich mir dringed diese Arbeit machen muss.
Mir ist heute so Einiges von dem bewußt geworden, was ich meinem Mann alles zumute.
All das war ein Schock. Ich hatte so lange jemand anderen gespielt, dass ich mich tatsächlich selbst davon überzeugt hatte, jemand anderer zu sein.
Ich bin dankbar, das zu erkennen. Warum es mir wichtig ist, das zu teilen: Ich habe sehr sehr Vieles noch nicht verstanden.
Was ich jedoch verstanden habe, ist die Tatsache, dass die Wahrheit der stärkste Entwicklungsbeschleuniger ist, den ich bisher erlebt habe.
Meinem Gefühl nach, birgt nichts in einer Beziehung zwischen 2 Menschen so viele Möglichkeiten für Fortschritt, wie das Praktizieren von Ehrlichkeit.
Und ich stelle mir vor, dass das, was ich gerade hier schreibe, dir und mir maximale Unterstützung für Fortschritt bietet. Danke Oleg, dass du mir hilfst zu erkennen was für ein Arschloch ich bin und mir gleichzeitig alles an die Hand gibst, was ich benötige, um besser zu werden.
Danke, dass du immer wieder diese Dreckarbeit machst, dich mit meinem Neid, meiner Arroganz, Ignoranz, Dummheit, Verlogenheit, Lahmarschigkeit, meinen Erwartungen beschäftigst, sie erträgst, und mir dann auch noch mit so viel Liebe, mit jedem Satz,den du sagst, jeder Handlung, die du tätigst, immer wieder den Arsch rettest und zusätzlich noch regelmäßig einen Schubs in die richtige Richtung gibst, damit ich ein besserer Mensch werden kann.
Und danke Bora, für diesen wunderbaren Satz: Ich fühle mich wie ein Mensch, der gerade wieder zum Menschen wird. Marina

Erfahrungsbericht Teil 2 Gestern (Donnerstag), einen Tag nachdem ich meinen Erfahrungsbericht schrieb, hatte ich eine kurze, unerwartete Begegnung mit meiner Mutter, während derer mir schlagartig klar wurde – es war tatsächlich, als ob ein Vorhang herunter fiele – was für einer kranken, kalten, respekt- und lieblosen Beziehung ich mich mein Leben lang ausgesetzt hatte. Eine Grundversorgung, sogar eine sehr gute (Essen, trinken, Dach über dem Kopf, sehr gute finanzielle Unterstützung) habe ich stets erhalten. Nur das Meiste, was ich darüber hinaus erhielt, hat mir gefühlt mehr Schaden als Nutzen eingebracht. Ich möchte an dieser Stelle nicht näher auf Inhalte eingehen, nur soviel – ein Sumpf aus Lügen, Verdrehungen, Manipulationen, Unterstellungen, bösartigen Angriffen, immer natürlich mit vorgetäuschter Wahrung jeglicher Etikette… all das wurde schlagartig erkennbar für mich. Diese „Rohheit“, die in unserer Familie die Normalität war, konnte ich bis gestern nicht in all ihren geschwürartigen Auswüchsen erkennen. Zwar hatte ich schon mehrere Anläufe (den ersten als 3jährige) unternommen, um mich aus diesem Umfeld zu befreien, jedoch nie mehr für mich erreicht, als eine ausgeprägte Distanzwahrung in den letzten 12 Jahren, die jedoch immer wieder neu erarbeitet werden musste. Aber vollständig erkannt, dass dieses System so vergiftet ist, dass mein ewiges Bestreben zu unterstützen, aufzuklären, Liebe zu investieren nur ausgenutzt wurde, das habe ich erst gestern. Darauf hin traf ich die Entscheidung, meine restlich aufrecht erhaltenen Beziehungen zu meiner Ursprungsfamilie vollständig abzubrechen, und setzte diese Entscheidung direkt um. Ohne diese so klaren und tiefgründigen Beschreibungen von dir, Oleg, was Beziehung eigentlich ausmacht, hätte ich den Mut nicht aufgebracht, mich aus diesem destruktiven Umfeld endgültig zu verabschieden. Dieses ganze Unwohlsein, die Nachdenklichkeit, mit der ich, dank deiner so wunderbar klaren und liebevollen Vortragsweise, aus deinem Seminar gegangen bin, war ein großes Geschenk für mich, um wieder ein ganzes Stück verbleibenden Schmutz (in mir und um mich herum) zu erkennen und auszuräumen. Vielleicht liest sich das für Einige etwas brutal, ich muss es jedoch so deutlich benennen. Mein Hauptthema, Oleg – seit ich dein Gedankenmodell kennengelernt habe – ist dieser Kraftakt, mich aus Dummheit, Kälte und Taubheit hin zu liebevollem Denken und Handeln zu entwickeln. Ich war so voller Gedankenmüll und „innerer Verdrehungen“ als ich 2018 zu Euch ins Therapeutikum kam, dass ich einen Arsch nicht mehr von einem Gesicht unterscheiden konnte. Umso größer ist mein Glück, dass ich an so vielen deiner Seminare teilnehmen darf, um mich Stück für Stück wieder zu einem Menschen zurückzuentwickeln, für den Liebe, Wertschätzung, Mitgefühl und Lebensfreude an oberster Stelle stehen. Deine Geschichte von dem Mann, der nach 60 Jahren Partnerschaft mit seiner Frau, sein Auto stoppte, um ihr am Wegesrand ein Blümchen zu pflücken, hatte mich zu Tränen gerührt. Solch ein Mensch möchte ich werden. Ein Mensch mit Herz und Seele und tiefer Wertschätzung in all seinen Beziehungen. Danke Oleg, danke, dass ich dich kennen darf. Marina
Das Seminar am 01.06.2020 war das erste an dem ich online Teilgenommen habe. Der Zugang verläuft unkompliziert über einen Einladungungslink und Alles hat einwandfrei funktioniert. Es gab keinen Qualitätsverlust gegenüber den „live – Teilnehmern“, es wurde auf Jeden geachtet der sich gemeldet hat und man konnte problemlos Fragen stellen. Ich kann es nur jedem empfehlen es einmal online zu versuchen, wenn man sich einen weiten Anreiseweg etc. ersparen möchte. In dem Seminar geht es unter Anderem um Beziehungen ganz universell, also auch um Freundschaft und wie eine richtige Grundlage dafür aussehen kann. Ein weiterer sehr interessanter Punkt wurde angesprochen, wie und warum es zu Streitereien innerhalb einer Beziehung/ Familie kommt und wie man diese Situation vermeiden kann. Da an dem Punkt Partnerschaft/Beziehung nicht selten über Glück oder Unglück, Himmel oder Hölle im Leben entschieden wird, halte ich dieses Seminar für ein absolutes Muss für jeden der erfüllte und glückliche Beziehungen anstrebt. An dieser Stelle vielen vielen Dank Oleg, dass du deine Erfahrungen und dein Wissen mit uns teilst. Beste Grüße und bis zum nächsten mal! Tobi

Termine für Glückliche Partnerschaft: findet gleichzeitig in Ingelheim und online statt

Keine Veranstaltungen

Termine für alle Veranstaltungen

<< September 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4