Seminar:

Kitesurfing Schule

Hier wird noch eine Beschreibung hinzugefügt.

Erfahrungsberichte:

Datum: 28. August 2013

Hallo Oleg,

von ganzem Herzen Danke!!!

Für einen Kitelehrer der einen persönlich betreut, nach den neuesten Erkenntnissen

1) der ein Superauto für seine Schüler kauft, mit Superdupersurroundsound

2) der Supersongs für diese spezielle Gruppe und diese spezielle Gelegenheit aussucht, zusammenstellt und in Konzertqualität spielt – und dann auch noch auf Sonderwünsche eingeht!

3) der die ganze holländische Küste absucht um die preiswertesten Zimmer zu finden, obwohl es praktisch keine gibt und diese dann auch noch für einen bucht

4) der einen sicher und bequem überallhin chauffiert

5) der gleichzeitig Schutzengel ist

6) der offen und ehrlich aus seinem Leben erzählt und das so, dass man lernen kann

7) der Menschen aussucht und mitnimmt, die miteinander harmonieren

8) der einen genau zu dem richtigen Zeitpunkt dort korrigiert, wo man es braucht

9) der, trotzdem er selbst Regeneration braucht und fahren will, immer dafür sorgt, dass alle Schüler Aufgaben haben und optimal betreut sind

10) der sogar bei OHNEWIND ( wenn alle anderen Kitelehrer die ich kenne, schon längst aufgegeben haben!) Übungsaufgaben aus dem Ärmel schüttelt,
die auf jeden in der Gruppe angepasst sind, obwohl jeder einen anderen Wissensstand hat, die sogar funktionieren und einen weiterbringen.

11) der sich über die Erfolge seiner Schüler freut!

Von Herzen Danke,
und auch weil ich Lebensfreude und Gesundheit erlebe, wie nie im Leben vorher erlebt!

Liebe Grüsse,
Alessandra

Hallo Oleg,

Ich finde das macht unter anderem deine Kiteschule aus. Kameradschaft und Unterstützung der anderen anstatt konkurrenzdenken, was alles kaputt macht. Ich erlebe das doch bei der Arbeit, wie zerstörerisch so was sein kann. Das ist krank. Es ist auch interessant zusehen, wo man selber seine Genzen hat und wo man keine oder weniger Schwierigkeiten hat und dass jeder andere, ganz andere grenzen hat und andere bereiche wo er keine Schwierigkeiten hat. Dann kann man bei sich schauen, wie das bei einem selber aussieht und wo man verbessern kann.

Übrigens die Autofahrt ist immer ein besonderes Erlebnis. Allein für die Musik lohnt es sich schon. Auch dass man wünschen kann, ein lied nocheinmal zu hören. Was mir besonders gut gefiel ist “Destination“ und pourquoit on rit, pourquoit on pleure….“ Die Musik ist Balsam für die Seele.

Die Rückfahrt fühlte sich an, als seien wir Ewig unterwegs gewesen, dachte zwischendrin, ob wir ans Ende des Universums fahren. Ich danke auch für Reparatur, da ich selber so müde war, dass ich nichts konstruktives mehr gedacht habe. Da ich mich jedoch gut gefühlt habe, aufgehoben, geborgen und glücklich, kann das nur an dir gelegen haben. Allein das kann man nicht bezahlen ( wenn man überhaupt von Geld hier reden kann).

Es ist ein grosses Geschenk in deiner Kiteschule sein zu dürfen!!! Du hättest ja auch schon lange sagen können, dass du mich nicht mehr mitnimmst. Für eine normale kiteschule wäre ich ein hoffnungsloser Fall.

LG,Alessandra

Lieber Oleg,

Ich habe dieses Jahr trotz extremer Wasserangst entschieden, das Kitesurfen was du anbietest einmal auszuprobieren…
Der Gedanke fliegen zu lernen und mit dem Wind zu spielen war zu verlockend!

Ich muss sagen ich bin sehr überrascht!
In kurzer Zeit (4x kiten) habe ich von null Vorstellung wie so etwas überhaupt physisch möglich sein kann und wie man so einen Drachen lenken kann, mittlerweile genau das verstanden und fühle mich nicht nur in der Lage den Drachen selbst zu fliegen, sondern hab es entgegen all meinen Zweifeln und Erwartungen sogar schon aufs Brett geschafft und bin selbstständig gefahren. Die Angst ist auch irgendwo auf der Strecke geblieben und ist durch anhaltende Dankbarkeit und Lebensfreude ersetzt worden.
Das hätte ich mir nie träumen lassen, so schnell soviel Fortschritt zu machen!

Ich bin als Managerin tätig in einem Betrieb wo ich selbst viele verschiede Projekte assistiere und leite, von Forschung über Inventur zu Vertragsverhandlungen, Feldarbeit, Budgets, Training und Konferenzen ist kreuz und quer alles dabei. Täglich 100+ Emails, Anrufe und jede Menge Meetings sind normal und der Stresspegel ist oft hoch.

Seit ich angefangen habe bei dir kitesurfen zu lernen habe ich gemerkt dass sich arbeitstechnisch vieles für mich verbessert hat.

Ich kann deinen Kitesurfkurs vorallem für Manager und die, die es gerne werden wollen, sehr empfehlen, denn es werden gleichzeitig unglaublich viele Fähigkeiten trainiert die man im Umgang mit Menschen und Projekten täglich braucht und sofort anwenden kann.

Man entwickelt einen besseren Bezug zur Realität, muss sich ständig bewusst machen was um einen herum geschieht und entscheiden, kommunizieren und dann ausführen. Ob das funktioniert sieht man beim kiten sofort. Man muss nur seinen Drachen beobachten.
Man entwickelt nach und nach ein Gefühl für das richtige Maß, lernt besser zu unterscheiden was wichtig ist und was nicht, man plant ständig und verbessert die eigene Zielsetzung weil man „gezwungen“ ist genau das beim kiten ständig zu tun. Man übt vorauszudenken, schnell zu entscheiden und sofort zu handeln. Man lernt auch wie man sich in Notsituationen verhält und einen kühlen Kopf bewahrt. Man lernt die eigene Denkweise kennen (was für mich teilweise ein Schock war) und erfährt welche Konsequenzen eben diese Denkweisen mit sich bringen…
Ich habe so einige Schwachstellen erkannt und weiß nach und nach was ich auch im täglichen Leben besser machen kann, wo ich etwas gut kann und wo ich unfähig bin. Vormachen kann ich mir diesbezüglich nichts mehr.
Man lernt Verantwortung zu übernehmen für das eigene Denken und Handeln. Man wird ehrlicher zu sich selbst, was dabei hilft schneller Fehler zu beheben und Fortschritt zu machen.

Ich habe festgestellt es fällt mir leichter auch mit kleinen Schritten zufrieden zu sein und sie als Fortschritt zu erleben.
Zu realisieren dass man fähig ist bzw werden kann wenn man am Ball bleibt ist motivierend und man traut sich mehr zu, weiter zu probieren, über die gewohnten Grenzen hinaus.

Seit einem Monat habe ich auf Arbeit definitive Verbesserungen festgestellt.
Ich bin entspannter, präziser im Denken und auch in meinen Anweisungen, entscheide viel schneller, es fällt mir leicht schnell neue Ziele und Zwischenziele zu setzen, ich grübele weniger, schaffe mehr, obwohl ständig Probleme auftauchen kann ich sie schneller abwenden bzw Lösungen finden, ich nehme Dinge weniger persönlich bzw es belastet mich nicht mehr, ich bin direkter, habe mehr Würde und Durchsetzungsvermögen, kommuniziere mehr, schneller und präziser (weniger Blabla) mit Kollegen und Angestellten. Ich bin besser im Stand (die richtigen) Ressourcen zu nutzen. Ständig kommen mir neue Ideen wie ich Ziele schneller bzw intelligenter erreichen oder sogar verbessern kann.
Insgesamt bin ich entspannter, trotz der Tatsache dass ich viel mehr leiste. Ich habe das Gefühl es fällt mir schneller auf wenn etwas nicht in die richtige Richtung geht und handle schneller.
Wie ein Fels in der Brandung, anstatt panisch von einem Problem zum anderen zu hetz
en ohne je das Gefühl zu haben die Situation gänzlich unter Kontrolle zu haben.
Es geht es mir jetzt eher darum fähig zu sein richtig zu handeln wenn ein Problem auftaucht, anstatt ständig in Angst zu leben vor eventuellen Schwierigkeiten.
Es fällt mir leichter das Ziel im Auge zu behalten.

Und als Nebeneffekt habe ich festgestellt ist auch mein Schlaf qualitativ besser geworden. Ich brauche nicht wie vorher trotz Müdigkeit viele Stunden um einzuschlafen und habe tagsüber wesentlich mehr Energie.

Auch privat haben sich viele Probleme gelöst. Zum Beispiel suche ich seit April 2015 ein geeignetes Miethaus und jetzt plötzlich habe ich eins gefunden was allen Kriterien entspricht, sogar noch 20% billiger ist als was ich maximal bereit bin zu zahlen und dazu noch eine betonierte Einfahrt hat- perfekt zum Skateboarden.
Dabei spielt der Wohnungsmarkt zur Zeit verrückt, mit 50% Mietpreissteigerung in den letzten 12 Monaten und im Durchschnitt 50 Bewerber auf ein Miethaus.

Den Erfolg verdanke ich dir und dem Wissen das du in deinen Kursen vermittelst, denn als Folge davon denke ich klarer und präziser und lenke mich nicht so leicht ab. Ich definiere meine Ziele und Kriterien klar und deutlich und suche aktiver nach Lösungen. Ich handle sofort anstatt abzuwarten. Das habe ich eindeutig bei dir gelernt und durch das kitesurfen geht dieses Wissen in Fleisch und Blut über.

Plötzlich lebt man bewusster, engagierter und zielstrebiger und es fühlt sich an wie eine riesige Erleichterung für Körper, Geist und Seele.

Von ganzem Herzen Danke für deine Geduld, deine Ausdauer und dass du nicht aufgibst auch wenn es manchmal hoffnungslos erscheint… Danke dass du dein Wissen und deine Erfahrung mit uns teilst und anwendbar machst. Von dir lernen zu dürfen ist ein riesiges Privileg und meiner Meinung nach unbezahlbar.

Liebe Grüße,
Marika