Seminar:

Stufe 2 Klang-Energie Seminar: Keine Theorie mehr – Training pur!

Die Theorie wird in Stufe 1 vermittelt.

In diesem Seminar gibt es keine Theorie mehr – Training pur.

Der Besuch von Stufe 1 ist Voraussetzung um an diesem Seminar teilnehmen zu können!

Dauer: 8 Stunden
Kosten: 250 €

Erfahrungsberichte:

Anfang 2019 habe ich innerhalb von zwei Monaten 25kg Körpergewicht verloren und wog nur noch 45kg, als 1,80m großer Mann. Mir ging es gesundheitlich sehr schlecht, wieso das passiert war, konnte mir niemand sagen und alles was ich getan hatte um wieder gesünder zu werden hatte einfach nicht funktioniert. Als die Kopfhörer „Magni – Oleg Lohnes Spezial Edition“ heraus kamen, habe ich sie sofort bei dir erworben und am gleichen Wochenende auch das Reviboard gekauft und das Reviboardseminar besucht. In den folgenden zwei Wochen habe ich jede freie Minute zu Hause Klang-Seminar geübt und konsequent unregelmäßig Reviboard gefahren. Innerhalb 2 Monaten habe ich dann 35 kg bis ca. 80kg Körpergewicht zugenommen. Es fühlte sich so an als wäre mein gesamter Körper ausgetauscht worden. Ich habe jetzt einen so kräftigen Körper wie noch nie in meinem Leben und fühle mich generell wieder pudelwohl. Alle Menschen fragten mich was mit mir passiert wäre, manche erkannten mich kaum wieder, so sehr sehe ich nun anders aus. Mir gefällts. Ich habe versucht alles was ich in deinen Kursen verstanden habe umzusetzen und auch wenn mir vieles noch schwer fällt, denke ich bin ich der lebende Beweis, dass was du sagst funktioniert und man mit deinen Methoden seine Gesundheit im Griff hat.
Vielen Dank für deine Erfindungen und Seminare, ich bin mir sicher, dass sie Leben retten.
Liebe Grüße, Sebastian

Lieber Oleg,

nun habe ich 3 Klang-Energie-Seminare bei dir besucht.

Das Erste habe ich mangels eigener Inkompetenz nicht durchgehalten, war nicht in der Lage deine Erklärungen umzusetzen, hatte zu hohe Erwartungen an mich selbst.

Beim Zweiten war mein Ziel, das Seminar bis zum Ende zu überleben und alles umzusetzen, was du ja ganz ausführlich und mit so viel Geduld den Teilnehmern erklärst. Das habe ich geschafft, es war anstrengend für mich, aber ich konnte sogar den einen oder anderen Moment genießen.

Das dritte Klang-Energie-Seminar habe ich regelrecht herbeigesehnt. Es ging mir nicht besonders gut, die Situation bei mir zu Hause hatte einen grausamen Höhepunkt erreicht, ich wusste nicht mehr weiter. Erschöpft, aber froh, dass es endlich losging, habe ich mich auf das Seminar eingelassen. Wieder konnte ich nichts „sehen“, also keine Musikerbühne usw. Ok, dann eben (noch) nicht. So habe ich weiter trainiert und hatte einfach Freude am hören und fühlen.

Und dann, ganz unerwartet, war das Ganzkörperfühlen so präsent und so gewaltig stark, so etwas habe ich überhaupt noch nicht erlebt. Ich habe die Musikerbühne nicht gesehen, ich habe sie gefühlt. Ich weiß nicht, wie ich dieses Feuerwerk des Fühlens und des Spürens erklären soll, damit es jemand versteht, der noch nie auf einem Klang-Energie-Seminar bei dir war.

Jetzt weiß ich, was du meinst, wenn du sagst „mit der Musik verschmelzen“. Schlagartig hatte ich das Gefühl alles zu hören, kein „Springen“ mehr, kein Suchen, alles war präsent, alles da, glasklar zu hören, zu fühlen. Ein Gefühl des Glücks, der Leichtigkeit, der Ruhe und Gelassenheit durchflutete mich. Zuerst dachte ich, dass dieser „Zauber“ vielleicht nur das eine Lied andauerte, aber glücklicherweise hielt es an. Ich hatte tatsächlich meinen Geist im Griff, mein Körper machte mit, meine Seele tanzte. Mein Zeitgefühl hatte ich komplett verloren. Ich war so überwältigt, dass die Tränen nur so geflossen sind. Ich hätte noch Stunden weiter machen können, war topfit. Kein Seelenschmerz, keinerlei körperliche Beschwerden. Alles war ganz leicht.

Ein paar Wochen vor dem Seminar hatte ich Probleme mit dem rechten Ohr bekommen. Immer wieder Schmerzen, ich hörte damit deutlich schlechter. Und nun, nach Klang-Energie, höre ich wieder viel, viel besser.

Mir fällt auf, dass wenn ich nun zu Hause mit dem Musik-Player von dir trainiere, das ganze Training wie von selbst läuft: die Musik beginnt und zack ist es da, das Ganzkörpergefühl und sofort kommen die „richtigen“ Gedanken, ja es ist in Fleisch und Blut übergegangen, so schön.

Meine Augen (Sehkraft) werden besser, schon durch das regelmäßige Training, das du uns bei Kurs 2 beigebracht hast, konnte ich immer besser sehen, aber das Klang-Energie-Seminar hat mich noch enorm weitergebracht.

Mein Gesamtzustand fühlt sich stabiler an. Im Moment darf ich zu Hause einen kleinen Hauch von dem Zustand erleben, den du beschreibst mit „im größten Stress wie im schönsten Urlaub fühlen“. Das meinst du mit dem fruchtbaren Boden ja?

Du bietest in deinen Kursen und Seminaren so unendlich viel an Möglichkeiten. Ich bin sehr dankbar, dass ich deine Seminare besuchen darf.

Immer wieder überrascht es mich auf’s Neue, mit was für einer nie enden wollenden Geduld du uns alles erklärst, bis es wirklich jeder verstanden hat.

Diese Informationen, die du uns zur Verfügung stellst, Deine Arbeit mit der Musik, deine Erfahrung, deine Begeisterung, das alles ist unbezahlbar.

Vielen Dank.

Herzliche Grüße
Sabine

Hallo Oleg,

es ist einfach immer wieder faszinierend und motivierend, was für einen feinen, präzisen und unermüdlichen vollen Einsatz du bringst.
Ich erlebe es jedesmal, und in jedem Seminar tut sich mehr bei mir.

Und mit diesem Erlebnis/Ergebnis hatte ich nicht gerechnet. Es macht mir so vieles besser klar.

Ich hatte Muskelkater nach dem Musik hören mit dir. Im ganzen Körper. Fit werden im Sitzen. Wie genial!

Super wohltuenden feinen Muskelkater im ganzen Körper (wie beim Fitness-Traning) – und diese enorme innere Lebensfreude dadurch.
Fit werden im Sitzen und gleichzeitig Selbsthilfe lernen. Nur durch Sitzen und aktiv Musik hören.
Natürlich nicht einfach so rumsitzen. sondern alles so machen, wie du es sagst. Was für ein Geschenk.

Da zeigt mir nochmal eindeutig und klar, das Denken und die Qualität aus dem Umfeld direkt Auswirkungen auf meinen Körper hat. Und wie es sich anfühlt, mich im Umfeld wohlfühlen zu können.

Einfach genial.

Kein Rumgehopse, Rumzappeln oder irgendwelche Verrenkungen machen. Nur Hinsetzen und aktiv Musikhören. So wie du es sagst.
Im Grunde ist es so einfach und doch kenne ich niemanden, der es so auf den Punkt bringt wie du. Und einem auch beibringt und so ausdauernd unterstützt, dass man es auch Können kann.

Einfach beste Spitzenklasse.

Ich freue mich sehr auf die nächsten Seminare mit dir.

Liebe Grüße
Anja Elke

Lieber Oleg,

ich habe mich riesig gefreut als du das Stufe 2 Klangseminar angeboten hast. 8 Stunden
Klangseminar, besser geht es kaum.

Das war mein drittes Klangseminar, es hat unendlich viel Spaß gemacht, die Zeit bleibt quasi stehen und
die Phantasie und Bilder nehmen immer mehr zu, es fällt mir nicht nur immer leichter, sondern macht auch immer mehr Spaß.

Am Klangseminar teilnehmen zu dürfen, bedeutet für mich, das Leben zu genießen, um dann zu Hause das Leben noch mehr
genießen zu können.

Der Raum ist jetzt auch perfekt abgedunkelt und nach außen abgeschottet, da kann man perfekt trainieren, vielen Dank!

Ich war wieder erstaunt wie schnell ich konstruktive Veränderungen an mir wahrnehmen konnte, Körperlich, Geistig und Energetisch.

Ich fühle mich einfach viel ausgeglichener und belastbarer.

Ich freue mich schon auf das nächste 8 Stunden –Glücksgefühle – Klangseminar!

Vielen Dank für dein Engagement Oleg!

Liebe Grüße,
Sebastian

Hallo Oleg,

Das Klangseminar für Fortgeschrittene war einfach sensationell. Es hat uns extrem herausgefordert und weit über unsere Grenzen getrieben. Unmittelbar drei Tage danach spührten wir öfters ein leichtes nervliches vibrieren auf unserem Körper.

Seither schlafen wir viel ruhiger und tiefer. Meine kritische Verdauung hat sich ebenfalls stark erhohlt.

Tagsüber verspüren wir eine viel bessere nervliche Belastung, was uns in vielen Momenten ein absolutes Wohlbefinden bringt.

Vieeeeelen Dank Oleg, dass du immer unermüdlich am Ball bleibst und soviel Engagement für „unsere“ Entwicklung hinlegst.

Gerne wieder,
Liebe Grüsse Kurt und Beatrice

Erfahrungsbericht 30.März 2020. Klang Energie Seminar und Seelenklang Seminar

Wie mir diese Seminarkombination im Alltag nutzt und mich glücklich macht.
Zum Wiederholten Mal habe ich ein Klang Energie Seminar mit einem Seelenklang Seminar an einem Wochenende besucht. Und zwar hatte ich schon einmal die besondeere durchpustende Wirkung in dieser Kombination gespürt und beobachtet. Das ist sehr effektiv.
Wie immer hatte ich es auch diesmal nötig.
Das erste Seminar hat mich bis in die hinterste Ecke mit Gänsehaut durchgeschüttelt, wie ein Frühjahrsputz. Das darauffolgenden Seelenklang Seminar hat die Wogen geglättet und alles harmonisch abgerundet, mit Glücksgefühl und Gänsehaut.

Obwohl ich die Qualität im Alltag noch nicht halten kann, erlebe ich nach dem Seminarbesuch immer Fortschritt im täglichen Leben.
Zur Zeit , wo um mich herum sehr viel Unsicherheit, Angst und Spannungen vorherrschen und man einem „Virus“ dafür die Schuld gibt, konnte ich bisher durch meine absolut ruhige Art, zu Entspannungen von Situationen in meinem Umfeld beitragen.
Ich durchschaue schneller, was dahinter steckt und verstehe besser. Das gibt Klarheit im Denken und strahlt aus.

Drei kleine Beispiele nur, was diesmal durch die Seminare passiert ist.
1.
Der Peugeot Chefmechaniker, der vor ein paar Tagen mein liegengebliebenes Auto in seine Werkstatt abschleppte, nachdem er mir in traurigem Ton mitteilte, dass das wohl das Todesurteil für mein Auto sei, teilte mir einen Tag später mit, dass es doch zu reparieren sei und dass ich ja enorm gelassen reagiert hätte.
Mit meiner gelassenen und gut gelaunten Art würde ich immer wieder allen Mitarbeitern dort den Tag verbessern.
Brav wie mein Auto ist, war es nur ein paar hundert Meter von der Werkstatt entfernt liegen geblieben!
Dass ein Dichtungsring im Motor undicht wurde, hat natürlich nichts mit den Seminaren zu tun, sondern entstand durch extreme Spannungen eines Menschen, der selber eine Autopanne verursachte, weil er pünktlich zu einem Termin mit mir erscheinen wollte.
Sowas erkennt man dank Klang Energie Seminar auch schneller und klarer.

2.
Ich habe mit einem jungen Tennisprofi ( er hat seit Jahren Tennistraining) Federball gespielt, das ich sonst nicht spiele. Zu meiner Überraschung habe ich alle Schmetterbälle erwischt und gekonnt zurückgeschlagen oder mich gemütlich in Position gestellt und auf den Ball gewartet, bis ich ihn schließlich treffend zurückschlug. Der Junge ist es gewöhnt immer zu gewinnen und war sehr verdutzt.

3.
Zu Hause habe ich ein Lied angehört, das ich schon seit vielen Jahren kenne “ Sand in my shoes“
aber jetzt erst habe ich begriffen, was sie damit sagen will und habe ihre Gefühle gespürt und Bilder gesehen.
Das war sehr bereichernd und Gänsehaut kam noch dazu.

Von ganzem Herzen danke ich dir Oleg für die Gelegenheit, die du uns mit dieser außergewöhnlichen „Glücksmaschine“ gibst und obendrauf noch jeden einzelnen Teilnehmer  genau dort abholst, wo er steht und geduldig an die Hand nimmst und  den nächsten Schritt in Richtung Qualität von Lebensfreude, Regeneration, Wahrnehmung und mitmenschlicher Kommunikation erleben lässt.

Ich behaupte, dass man erst bei dir eine Ahnung davon bekommt, was Qualität in verschiedenen Lebensbereichen bedeuten kann.
Liebe Grüße, Alessandra

Lieber Oleg,

Seit September 2014 besuche ich deine Klang Energie Seminare und Seelenklang Seminare.
Jetzt habe ich mich
angemeldet für das Energie Klang Jahrestraining, das ich gestern das 2. Mal besuchen durfte.
Insgesamt habe
ich also Ca 30plus Seminare besucht und aktiv trainiert.
Das, was ich an Steigerung erlebt habe, die
hauptsächlich durch deine Leistung erfolgt ist, ist so allumfassend, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen
soll.

Die Steigerung betrifft deine Technik mit Anlage u. Zubehör, sie betrifft die Auswahl der Musikstücke, die
Atmosphäre in der das Ganze stattfindet und schließlich meine Belastbarkeit, und Geistige Verdauungskapazität,
mein seelisches Befinden, mein körperliches Befinden und in Folge mein Umgang mit dem „täglichen Wahnsinn“ ,
auch Alltag genannt.

Dass ich teilnehmen „darf“ ist nicht selbstverständlich für mich..
Ich erlebe, wie die Menschen, die
Zusammenkommen, im Laufe der Zeit, immer besser miteinander harmonieren und diese Chance mehr schätzen. Ich
nehme mich da mit ein.

Ich kann mich an Seminare erinnern, wo gegen Ende extremer Druck aufgebaut wurde von Leuten, die pünktlich nach
Hause wollten.  Was dann dazu führte, dass fast alles was du über einen Tag lang in präziser Arbeit aufgebaut
hattest, am Ende von denjenigen einfach ins Klo gespült wurde.

Dass ich trotzdem jedes Mal von einem Seminarbesuch enorm profitiert habe, hängt meinem Empfinden nach einzig mit
deiner Fähigkeit zusammen, eine so tiefgreifende und umfassende Wirkung in Richtung Harmonie und
Neustrukturierung des einzelnen zu erzielen, dass man mit sowas locker umgehen kann..

Nach meinem zweiten Besuch der Klang Energie Jahrestrainingsgruppe habe ich erlebt, wie die Teilnehmer, die aus
völlig unterschiedlichen Richtungen und Berufen kommen, mit komplett einmaligen Biografien, in völliger Harmonie
und Respekt miteinander umgehen.

Eben wie einzelne feinhestimmte Instrumente, in einem großen Orchester, ein Werk oder Musikstück spielend und
davon erfüllt zu sein.
Das ist nicht selbstverständlich und ich behaupte, das gibt es nur bei dir.

Ein Loblied auf deine Technik und Musikanlage. Auch wenn ich mich wiederhole, ich freue mich sehr darüber, dass
du deinen großen Schatz mit uns teilst.
Ich würde es voll und ganz verstehen, wenn du alleine deine schöne,
einmalige und wertvolle Anlage genießen würdest und dann keinen Schutzzaun drum bauen müsstest, um
Kursteilnehmer davon abzuhalten, was kaputtzumachen.
Nicht zu vergessen,die ganzen Reparaturen an der
Anlage, die durch Überspannung von Kursteilnehmern verursacht wurden und deren Kosten du selber übernommen hast,
ohne die Kursgebühr zu erhöhen!
Geschäftlich gesehen, behaupte ich, dass das keiner außer dir macht.

Ich habe vor Jahren noch die zwei ganz kleinen Lautsprecher erlebt, die unter die Tafel passten
( Fabrikat
weiß ich nicht) und selbst damals war der Klang ungewöhnlich gut und mit nichts vergleichbar was ich
kannte.
Du hast mich inzwischen mit Qualität “ verwöhnt“ 😉 ich bin nicht mehr kompatibel mit“ vonderstange
Anlagen“.
Du hast einen Großteil deiner Zeit und Jahre damit verbracht, um in Deutschland herumzufahren und
nach hochwertigen Anlagen zu suchen.
Inzwischen hast du schon mehrfach in Lautsprecher investiert, die den
Wert eines Familienhauses haben, zusätzlich entwickelst du eigene Kabel und anderes Equipment, weil dir die
vorhandene Qualität nicht mehr genügt. Wo gibt es das sonst??
Du hast es inzwischen sogar (durch das
Weglassen eines angeblich wichtigen Kabels ) geschafft, dass man ganz hinten im Übungsraum genauso gut hört, wie
vorne.

Das heißt, dass meine eigene Leistung nicht ausreicht,  die Klanglautstärke ranzuholen, wenn ich hinten sitze,
sondern dass du das mit der Anlage machst. Das zeigt mir, wo ich stehe.

Zu der Musikauswahl kann ich aus ganzem Herzen Danke sagen. Ich wäre niemals darauf gekommen, dass es so eine
Vielfalt gibt. Ich liebe inzwischen vom Jodeln über Alphörner bis hin zu Huhngegackere, “ minutenlangem
Eintongezupfe“, Hubschraubern und Presslufthammern einfach alles. Es gibt nichts mehr, was ich als störend
empfinde.
Dies wirkt sich extrem auf meinen Alltag aus und meine Bewertung und den Umgang mit äußeren
Einflüssen. (Es gibt Nachbarn, die ich mit Presslufthammern vergleichen möchte ;).)

Ich bin mit Musikmachen aufgewachsen, aber diese Vielfalt und Qualität habe ich nie vorher erlebt.

Dieses gestrige Seminar hast du schon wieder getoppt, indem du wieder mal fast nur neue Stücke gespielt hast und
zwar 8 Stunden lang. Das bedeutet viel Zeit, solche Stücke zu finden…
Es war wunderbar. Mit
Gänsehautqualität!

Zum Schluss, ein paar Geschichten, wie konkret sich mein Leben und meine Gesundheit durch den Besuch dieser
Seminare verbessert hat.
Nicht nur , wie eben beschrieben, hat sich mein Umgang mit Belastungen die von
außen kommen erheblich verbessert, sondern ich habe auch ein Gefühl dafür bekommen, dass ich in Zukunft besser
mit Belastungen umgehen kann.
Seit vielen Jahren arbeite ich Vollzeit, ohne Urlaub zu machen. Ich werde
immer wieder ungläubig gefragt, wie das überhaupt möglich sei, denn die Leute die das sagen, leben von Urlaub zu
Urlaub, um die Zeit der Arbeit dazwischen zu überstehen.
Ich sage dann,  dass ich in meine Gesundheit
investiere und stattdessen diese Klang Energie Seminare besuche, wo ein Tag mehr bringt, als 4 Wochen
Urlaub.
Bisher habe ich nur Unverständnis über diese Aussage erlebt, was ich verstehen kann.
Denn ich
weiß inzwischen, dass man das erlebt haben muss, um es überhaupt zu begreifen.
Denn es gibt nichts
Vergleichbares.

Wie oft wollte ich früher kurzfristig Absagen, bin aber auf deinen Rat hin doch zum Seminar gekommen. Bin auf
allen vieren ins Auto gekrochen und habe teilgenommen. Egal, ob es Kopfschmerzen oder große Übelkeit war,
innerhalb kürzester Zeit ging es mir wieder gut. Bzw. ich hatte sogar vergessen, dass es mir nicht gut gegangen
war. Das geht natürlich nicht auf mein Konto, sondern ist der Wirkung des Seminars zuzuschreiben.
Ich habe
das auch bei anderen Teilnehmern erlebt, die zum Teil reingetragen wurden und danach fit wie Turnschuhe waren,
10 Jahre Jünger aussahen, mit strahlenden Augen und rosigen Wangen.
Regelmäßig verbessern sich wieder die
Sehschärfe meiner Augen und das Gehör:

“ Man hört die Flöhe husten“  bzw. ich kann in einem vollbesetzten, lauten Restaurant , jedes Wort , auch wenn es
leise ist, meines Gegenübers hören, ohne mich anstrengen zu müssen.
Wenn ich dann nach einer Unterbrechung
und Ablenkung gefragt werde, was der andere gerade gesagt hat, kann ich wortgetreu die letzten beiden Sätze
wiedergeben. Auch das ist eine Auswirkung. Dieses Seminars.

Was meine Denkweise betrifft, so habe ich früher extrem umständlich gedacht, was natürlich viel Energie kostete,
zu Verblödung und falschen Fragen führte und nicht gerade zu Fortschritt oder Entspanntsein beitrug.
Speziell
durch die Klang Energie Seminare kann ich Informationen aus den vielen anderen Seminaren die ich bei dir besucht
habe, viel besser einordnen, verknüpfen und anwenden.
Inzwischen ist meine Denkweise, besonders durch die
Klang Energie Seminare, weniger umständlich geworden, ich kann viel besser richtige Fragen formulieren, bin
dadurch insgesamt interessierter, wacher, glücklicher und übertrage diesen Zustand direkt auf meine
Umgebung,
die davon profitiert.
Ich finde, dass das ein wichtiger Punkt ist, wenn man mit seinem
Arbeitgeber spricht, um diese Fortbildung besuchen zu können. Jeder im Umfeld profitiert davon auf Dauer!

Meine Fähigkeit zu kommunizieren, hat sich deutlich verbessert, sodass ich inzwischen sogar mit schwierigen,
aggressiven Leuten umgehen kann. Oft höre ich inzwischen im Vorfeld was sie denken und kann schon darauf
reagieren.

Meine Fähigkeit mit Tieren zu kommunizieren hat sich ebenfalls sehr verbessert. Ich habe mit zwei großen Hunden
zu tun, deren Gedanken ich laut und deutlich hörte, direkt nach einem Besuch eines Klang Energie Seminars, wo
wir Filme mit Tieren gesehen hatten.
Während die Hundehalterin neben mir stand und meinte, “ jetzt müsste
man die Hunde verstehen“ habe ich genau verstanden, was die beiden Hunde wollten und direkt darauf reagiert und
es war richtig. Das war sehr merkwürdig.
Obwohl ich die Qualität nicht ganz halten konnte, ist meine
Kommunikation mit den beiden Hunden inzwischen immer noch gut, obwohl Ca 1 Jahr seit Seminar vergangen ist.
Ich
treffe bei Spaziergängen oft auf fremde Hunde, die meistens den Kontakt mit mir suchen.

Ich habe sogar mal erlebt, dass ich eine berufliche Anstellung bekommen habe, direkt nachdem ich ein Klang
Energie Seminar bei dir besucht hatte.

Nun zu dem seelischen Thema. Obwohl ich seit 10 Jahren regelmäßig Seminare bei dir besuche, habe bei dem Klang
Energie Seminar und Seelenklang Seminar ( diese habe ich nur etwa 3 oder 4 mal besucht) am meisten meine eigene
Seele spüren gelernt.
Ich denke dass ich noch ganz am Anfang stehe, aber ich greife immer wieder und öfter
im Alltag darauf zurück, wie es sich anfühlt, im Einklang mit der Umgebung, den Menschen zu sein, ohne Zeitdruck
und mit dem Gefühl der Geborgenheit.
Das ist das allerkostbarste am Ganzen. Das kann einem niemand nehmen,
wenn man das erfahren hat.
Natürlich spüre ich die Unterschiede immer deutlicher, was ich bei dir erlebe und
was da “ draußen“ im Alltag abgeht an selbstgebasteltem Stress, Druck und Krampf, aber interessanterweise finde
ich auch Lösungen dafür, wie ich besser damit umgehen kann.
Also bin ich dank der Klang Energie Seminare
auch intelligenter geworden.
Von 0,0001prozent Intelligenz auf 0,01prozent schätze ich jetzt mal. ;))

Ist jetzt etwas lang geworden, aber mir war wichtig, mal Bilanz zu ziehen.

Von ganzem Herzen Danke,
auch an Stefanie, die ja im Hintergrund ebenfalls Ihr Bestes tut damit es uns gut
geht.
Und danke an das Team des Therapeutikums: Die Putzperle, die alles sauber und rein hält und die
Sekretärinnen, die uns geduldig erinnern, rechtzeitig zu überweisen und dies und jenes nicht zu vergessen.
Und
Angie, die uns begrüßt, patrouilliert und schaut, ob wir fleißig sind.

Liebe Grüße,
Alessandra

Lieber Oleg,
heute, am Tag nach den beiden Klang-Energie Semiare (I+II), hatte ich meinen Zahnarzttermin. Nichts großes, nur Zahnhygiene. Also Reinigung mit Ultraschall, „Salzstrahlen“ und abschließenden Polieren. Eine ideale Gelegenheit, das Gelernte umzusetzen. Ich gebe hier das wieder, was ich wahrgenommen habe. Meine Realität sozusagen.
Vorweg: ich bin hinsichtlich Zahnbehandlungen von frühester Kindheit an traumatisiert -auch psychisch. Ein volles Programm habe ich schon hinter mir. Zahnextraktion, Kronen, Brücke, etliche Wurzelbehandlungen und Füllungen. Bei längeren Behandlung bin ich nicht selten schweiß gebadet.
Mein Verstand wollte vorher schon ein nettes Bühnenprogramm entwerfen, doch in meinem Innern vernahm ich: die Seele ist unberechenbar. Also einfach rein in den Stuhl und nehmen was kommt.
Es kam dieses Ultraschallgerät und mit dem Beginn des „Konzerts“ konnte ich unterschiedliche Frequenzen dieses Gerätes ausmachen (für 5-6 reichte meine Kapazität) und es verwandelte sich in ein Musikinstrument. Es ist etwas schwer zu beschreiben. Mit der Konzentration auf eine Frequenz, dann auf eine andere, im Wechsel und auf dann alle usw. wurde ich wacher, gelöster, entkrampfter. Zwar spürte ich einen stärkeren und schnelleren Herzschlag, doch fühlte ich mich irgendwie sicher. Ja, ich spürte keine Schmerzen, nur zweimal, als meine Aufmerksamkeit weggeglitten war. Üblicherweise spüre ich diese Schmerzen, diese Stiche mehrere dutzend male in unterschiedlicher Intensität während dieser Prozedur. Ich war begeistert und habe mich noch mehr konzentriert. Habe dieses Musikinstrument heran gezoomt und gedacht: mehr, lauter! Und es überkam mich eine Heiterkeit. Ich hätte fast gelacht während der Behandlung.
Salzstrahlen und Polieren sind während der Behandlung nicht so dramatisch. Die durch das Salzstrahlen entstandenen Wunden nach der Behandlung schon. Im Zusammenspiel mit den Reizungen habe ich Tage mitunter Wochen nach der Behandlung ein Feuerwerk in den Zahnnerven und dem umliegenden Gewebe. Mal schmerzt dieser Zahn, dann jener – kreuz und quer. Das kenne ich aus den halbjährlichen Behandlungen seit vielen Jahren. Nun, in der kurzen Zeit nach der Behandlung, spüre ich weder Reizungen noch Wunden.
Währung des Salzstrahlens hat sich ein Teil einer Krone gelöst und musste ersetzt werden. Der betroffene Zahl ist an der Wurzel behandelt. In der Begeisterung habe ich es bedauert, an einem schmerzunempfindlichen Zahn „bebohrt“ zu werden.
Was mir noch aufgefallen ist: die Zeitspanne für die Reinigung mit dem Ultraschallgerät erschient mir sehr kurz. Die gesamte Behandlungszeit war etwas kürzer als sonst. Es könnte also sein, dass mein Zahnarzt weniger Zahnstein entfernen musste. Ich habe leider nicht gefragt (Potential bei der Steigerung der Denkgeschwindigkeit).
Noch ein Akt von der Bühne: Es waren neue Zahnarzthelferinnen zugegen. Eine assistierte dem Zahnarzt und drückte mir ein Instrument so fest in in Kiefer, dass es schmerzte. Der Zahnarzt war hinter dem Stuhl mit was anderem beschäftigt. Ich spürte die Unsicherheit und die Verspannung der Helferin. Zunächst wollte ich der Helferin Bescheid geben. Doch aus Sorge aus einer Maßregelung seitens des Zahnarztes habe ich darauf verzichtet und stattdessen versucht, meine Entspannung und Ruhe auf die Helferin zu übertragen. Nach wenigen Sekunden ließ die Anspannung in ihrem Arm und mein Schmerz nach.
Nach obiger Prozedur bin ich üblicherweise für Stunden benommen. Heute lieber Oleg, war ich klar und gut gelaunt. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals nach einer Zahnbehandlung gelacht zu haben.
Natürlich bin ich mir bewusst, dass der Zeitraum direkt nach den Seminaren eine besondere Zeit ist und danach viel anstrengende Arbeit notwendig ist, um das Level zu halten bzw. wieder zu erreichen. Doch Du hast mir gezeigt was möglich ist. Mir fehlende die passende Worte und ich sage einfach nur Danke, Oleg.
Herzliche Grüße Udo

Anstehende Seminare

Keine Veranstaltungen

Weitere Seminartermine

<< Dezember 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3